Neues aus der Lessingschule


17.06. - 20.06.2024

Projektwoche - Tanzprojekt

Tanzprojekt "move in school" von Montag 17.06.24 - Donnerstag 20.06.24

Tanzaufführung am 20.06.24 um 17.00 Uhr bis ca. 18.30 Uhr im Bürgerhaus (Einlass ab 16.30 Uhr)

Ausführliche Informationen zur Tanzwoche finden Sie im Elternbrief Ihrer Klasse.

Einen Überblick über den Ablauf am 20.06.24 (Generalproben und Aufführung) finden Sie unten im Dokument Tanzprojekt - Ablauf 20.06.2024.

Download
Tanzprojekt - Ablauf am 20.06.2024
Tanzprojekt - Ablauf 20.06.2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 173.3 KB
Download
Save the Date - Tanzaufführung
Save the Date_20.06.2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 100.5 KB

28.06.2024

Flohmarkt in der Lessingschule

Am 28. Juni ist von 15.00 - 17.00 Uhr Flohmarkt in der Lessingschule.

Nähere Informationen finden Sie im Elternbrief.

Download
Elternbrief Flohmarkt
Lessingschule Flohmarkt Elternbrief_10.0
Adobe Acrobat Dokument 555.9 KB

27.06.2024

Aufführung der Theater-AG

Am 27. Juni 2024 findet um 16.00 Uhr im Bürgerhaus die Aufführung unserer Theater-AG statt.

Alle sind herzlich eingeladen!

Nähere Informationen finden Sie in der Einladung.

Download
Einladung zur Aufführung der Theater-AG
Aufführung der Theater-AG_27.06.2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 153.4 KB

06.06.2024

#IchStehAuf - Schulen für Demokratie und Vielfalt

Die Lessingschule hat am 06. Juni 2024 an der Aktion #IchStehAuf - Schulen für Demokratie und Vielfalt teilgenommen.

Es wurde im Unterricht über Demokratie gesprochen und zum Thema Demokratie verleiht Flügel gebastelt.



22.03.2024

Brennballwoche an der Lessingschule

Diese Woche hat an der Lessingschule unser beliebtes Brennball-turnier stattgefunden. Heute wurden in unserer gemeinsamen Abschlussveranstaltung die Pokale durch die Schulleitung Kerstin Zorn und unsere Schulsprecher an die Gewinner überreicht.

1. Jahrgang: Krabben (Klasse 1c)

2. Jahrgang: Giraffen (Klasse 2d)

3. Jahrgang: Elche (Klasse 3b)

4. Jahrgang: Pandas (Klasse 4b)

 

Zusätzlich wird immer ein Fairplay Pokal verliehen.

Der 1. Jahrgang hat sich so toll verhalten, dass der Pokal an alle erste Klassen geht!

 2. Jahrgang: Eisbären (Klasse 2c)

 3. Jahrgang: Delfine (Klasse 3c)

 4. Jahrgang: Esel (Klasse 4d)



 

22.03.2024

AWO Erzhausen Spendenübergabe

 

Am 29.02.2024 hat uns eine Abordnung der Arbeiterwohlfahrt Erzhausen besucht und uns eine Spende für den Förderverein überreicht.

Unser Dank geht an den kommissarischen 1. Vorsitzenden Francisco Roda Gracia, die zweite Vorsitzende Elisabeth Lulay und Bettina Dohn für ihren Besuch an der Lessingschule. Die Spende wurde von unserer neu gewählten ersten Vorsitzenden des Fördervereins Bettina Weber im Beisein der Schulleitung Kerstin Zorn freudig entgegengenommen.

Die Lessingschule dankt der AWO Erzhausen ganz herzlich für diese Spende!

 

25.01.2024

AG Angebote der Lessingschule

Liebe Eltern,

unten finden Sie die AG Anmeldung und die Infotexte für unser AG Angebot für das zweite Halbjahr.

Abgabefrist ist der 02.02.2024!
Die neuen AGs starten ab dem 26.02.2024
Der Schulchor, die Capoeira-AG und die Koch-AG (Start Gruppe 2 am 06.02.2024) finden im zweiten Halbjahr weiterhin statt. Für diese AGs ist keine Anmeldung mehr möglich. 
Bei Fragen können Sie sich jederzeit gerne bei mir melden!
Viele Grüße
Maike Huber
Download
AG Anmeldung - 2. Halbjahr
LS_AG Anmeldung 2. Halbjahr_01.2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 197.3 KB
Download
AG Infotexte - 2. Halbjahr
LS_AG Infotexte 2. Halbjahr_01.2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 137.4 KB

21.12.2023

Die Lessingschule singt vor dem AWO Seniorenhaus

"O du fröhliche, o du selige gnadenbringende Weihnachtszeit..." ertönte es am vorletzten Schultag vor dem AWO Seniorenhaus. 

Auch in diesem Jahr haben die Kinder der Lessingschule die Bewohner*innen mit weihnachtlichen Liedern überrascht.

Die Kinder der Lessingschule und das gesamte Lessingschul-Team wünschen allen Senior*innen und Mitarbeiter*innen frohe und besinnliche Weihnachten! 



19.12.2023

Herr Milan erzählt von der Luftfahrt

Herr Milan nahm am Dienstag die Kinder mit auf die Reise durch die Welt des Flughafens und begeisterte die Kinder für die Luftfahrt. Dabei lernten die Kinder die vielen verschiedenen Berufe am Flughafen kennen, wie beispielsweise den Beruf des Fluglotsen oder des Piloten. Sehr anschaulich beschrieb er den Begriff der "Luftstraße", indem er dazu die Analogie der Autobahn benutzte. Nach dem Start fädelt sich das Flugzeug in die Luftstraße ein (Auffahren auf die Autobahn) und fädelt sich dann in der Nähe des Zielortes im Sinkflug wieder aus (Abfahrt von der Autobahn), um dann schließlich über einen Nebenweg (Landstraße) den Zielflughafen anzufliegen und dann auf der Landebahn landen zu können. 

Mit Blick auf die spätere Berufswahl konnten die Kinder einen ersten Eindruck darüber bekommen, welche Aufgaben man in einzelnen Berufen hat und welche Voraussetzungen man mitbringen muss.

Besonders aufmerksam lauschten die Kinder, als Herr Milan von seinen ersten Flugstunden als Pilot während eines sogenannten Keuchhustenflugs berichtete. 

Ganz herzlichen Dank an Herr Milan, der uns als ehrenamtlicher Helfer an der Lessingschule nicht nur in den Lernzeiten und in der Einzelleseförderung unterstützt, sondern auch die Begeisterung der Kinder rund um das Thema Luftfahrt geweckt hat!


12.-15.12.2023

Medientage des Jahrgangs 4

Im Dezember kam Herr Mitsch Schulz in unseren Jahrgang. Wir waren sehr aufgeregt, denn das Thema interessierte uns sehr. Zuerst haben wir über den Anfang der Medien gesprochen. Wusstet ihr, dass das Buch das erste Medium war? Danach haben wir gefragt, wer schon seine eigenen Medien hat. Dann haben wir uns die Altersfreigaben angeguckt und gemerkt, dass viele Medien noch nichts für Kinder sind. Danach haben wir uns ein Video über Cybermobbing und wie man sich davor schützt angeschaut. Zum Schluss durften wir eigene Comics machen. Da haben wir gemerkt, dass Medien auch was Gutes sein können. 


Dezember 2023

Adventssingen

Während der Adventszeit treffen sich jeden Montag alle Klassen um den geschmückten Weihnachtsbaum zum Singen. Dabei wird nicht nur die neue Woche stimmungsvoll eingeläutet, sondern stärkt auch unsere Schulgemeinschaft. 

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei unserer Bürgermeisterin Frau Lange für den Weihnachtsbaum bedanken! 


Herbst 2023

Pilzprojekt der Eselklasse (4d)

Wir werden Pilzexperten!

Die Eselklasse (4d) hat Ende September 2023 mit einem neuen Projekt gestartet. Im letzten Schuljahr beschäftigten sie sich mit dem Regenwurm. Sie beobachteten ihn genau und erforschten seine Lebensweise, sein Verhalten und sein Nutzen in unserer Umwelt. Da Ihnen dieses Projekt großen Spaß bereitet hat, startete die Klasse nach den Sommerferien direkt in ihr nächstes Projekt:

 

Gemeinsam wurde eine Champignon-Pilzbox täglich gepflegt, bewässert und beobachtet. Nach nur wenigen Tagen konnten die Kinder das Myzel auf der Erde und schon die ersten winzigen Pilzhüte entdecken. Bis zur Ernte der Pilze beschäftigten sie sich mit dem Wachstum, dem Aufbau und der Bedeutung des Pilzes in unseren Wäldern. Darüber hinaus lernten sie viele weitere essbare, ungenießbare und giftige Pilze kennen. Die Faszination der Eselkinder war groß als sie die Pilze endlich ernten durften und dabei festgestellt haben, dass der ein oder andere Champignonhut handgroß gewachsen ist. Über den ganzen Projektzeitraum konnten knapp 6 kg Champignons geerntet werden. Diese wurden teilweise genutzt, um sie genau zu betrachten, mit verschiedenen Sinnen wahrzunehmen sowie einen passenden Längsschnitt zu zeichnen. Selbstverständlich wurden daraus auch leckere Champignongerichte gezaubert. Die ganze Klasse hat gemeinsam an einem Schulvormittag das Essen vorbereitet und gekocht. Es gab Kartoffelpüree mit einer fantastischen Champignonrahmsoße sowie einem frischen knackigen Champignonsalat. Die Eselklasse hatte große Freude daran und erzählt von ihrem Lernzuwachs:


21.07.2023

Letzter Schultag im Schuljahr 2022/2023

Am letzten Schultag vor den Sommerferien haben wir mit einer kleinen Feier auf dem Schulhof unsere Viertklässler verabschiedet. Wir wünschen euch alles Gute und viel Erfolg auf den weiterführenden Schulen.

Bevor die Zeugnisse überreicht wurden, hat jede Klasse noch eine Zahl aus leckerem Hefeteig bekommen und konnte somit das geschaffte Schuljahr "aufessen".


23.06.2023

Sport- und Spielefest

Am Freitag, den 23. Juni 2023 fanden die Bundesjugendspiele der Lessingschule auf dem Sportgelände des SV Erzhausen statt. Bei schönem Wetter durften die Lessingschüler ihr sportliches Können unter Beweis stellen. Auf dem Plan standen Disziplinen wie Ausdauerlauf, Sprinten aus verschiedenen Startpositionen, Wechselsprünge sowie Zonenweitwurf und Zielwerfen.

 

Entspannen konnten sich ebenfalls alle Schülerinnen und Schüler der Lessingschule. Zwischen den einzelnen Disziplinen boten Frau Anke Wachsmuth und Frau Kinga Lotz tierische Massagen für Groß und Klein an, welche nicht nur bei den Schülerinnen und Schülern begeisterten Anklang fanden.

 

Das Highlight war auch in diesem Jahr wieder die Balltransportstaffel, bei der am Ende des Vormittages die einzelnen Klassen eines Jahrgangs unter lautstarkem Anfeuern der Mitschüler, Lehrer und Eltern gegeneinander antraten.


16.06.2023

Lessingschule in der SAP Arena

„Komm wir hören nochmal die Lieder von 6k“, meint ein Mädchen aus der 3. Klasse am ersten Schultag nach dem großen Konzertereignis. Und da steht erneut eine Gruppe von Kindern vor dem Smartboard des Klassenraums und singt und tanzt zu den Liedern, die sie wochenlang im Musikunterricht und darüber hinaus geübt hatten. Fünf Klassen der Jahrgänge 3 und 4 hatten am Freitag zuvor an dem Mitsingkonzert 6k United in Mannheim teilgenommen, begleitet von ihren Lehrerinnen und interessierten Eltern. Das Motto nach den Einschränkungen der Coronapandemie lautete „Und die Chöre sind zurück“. Initiator des Events für Schulklassen und Chöre ist Professor Fabian Sennholz von der Musikhochschule Frankfurt. Er ist mit vollem Engagement bei der Planung und als Dirigent und Moderator auf der Bühne dabei und hat mit seinem Team ein mitreißendes Programm auf die Beine gestellt. Lieder aus den Charts, aus Folklore und dem klassischen Bereich wurden zum Besten gegeben, so etwa „99 Luftballons“ von Nena, „Kinder an die Macht“ von Herbert Grönemeyer, „Wer rettet die Welt für mich“ von Tim Bendzko, „Abendsegen“ aus der Oper Hänsel und Gretel von Engelbert Humperdinck sowie ein ukrainisches Volkslied. Auch die Bühnenshow konnte sich sehen lassen. 

 

Seit Beginn des Jahres hatten die Musik- und Klassenlehrerinnen der Lessingschule die zwölf Stücke mit eigens erstellten Unterrichtsmaterialien eingeübt und die passende Choreografie mithilfe von Videos dazu geübt. Chantal Kaumann, Musiklehrerin und Klassenlehrerin an der Lessingschule hatte die Idee zur Teilnahme und organisierte alles rund um das Konzert. Der Förderverein der Schule finanzierte dankenswerter Weise die Teilnahme und den Bustransport. Die Mühe hat sich gelohnt, wenn man die begeisterten Kinder sah. In der SAP Arena angekommen nahmen die Klassen ihre Plätze ein und hatten zunächst eine gemeinsame Generalprobe, bevor das eigentlich Konzert mit 6000 Teilnehmenden begann. Eine professionelle Band und zwei Sängerinnen begleiteten die jungen Chöre, die mit großer Freude bei der Sache waren. Sichtlich beeindruckt von der großen Arena und der Professionalität der Veranstaltung zeigten sich die Erzhäuser Schüler und Eltern, die als Begleitung oder als Zuschauer in die Arena kamen. „Es war spitze“, meinte eine Drittklässlerin und strahlte über das ganze Gesicht. Dieses besondere Erlebnis wird den Kindern und Lehrerinnen sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

 


31.05.2023

Zusätzliche Möglichkeit für Ferienbetreuung

Download
Zirkus_Festspiele für Kinder
a4_integrative_zirkus_festspiele_kids.pd
Adobe Acrobat Dokument 29.2 MB

10.02.2023

Radiowoche der Klasse 3c

Wir hatten eine Projektwoche zum Thema Radio. Es war sehr schön und wir haben viele neue Sachen gelernt. Zum Beispiel wie man Geräusche und Stimmen aufnimmt, mit einem Programm Stimmen oder Aufnahmen schneidet, was ein Popschutz ist und wie man mit einem speziellen Programm Musik erstellen kann. Wir hatten viel Spaß. Wir wurden in Gruppen eingeteilt und haben verschiedene Beiträge für unsere eigene Radioshow erstellt. Es gab verschiedene Themen wie Länder, Lamas und die 3c, Fragen und Antworten und Hobbys/Sport. Wir durften uns auch Lieder wünschen, die bei unserer Radiosendung gespielt wurden. Am letzten Tag sind wir zum Radiosender Radio Darmstadt gefahren und haben unsere Radiosendung aufgenommen.


01.02.2023

AGs an der Lessingschule (2. Halbjahr)

Liebe Eltern und Kinder der Lessingschule,

wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen/euch auch Arbeitsgemeinschaften (AGs) im 2. Schulhalbjahr anbieten können!

  • Koch AG (Jahrgang 1-4) - Kinder von der Warteliste
  • Theater AG (Jahrgang 1-4) - Kinder von der Warteliste
  • Garten AG (Jahrgang 3-4)
  • Schulchor (Jahrgang 1-4)
  • Lese AG (Jahrgang 1-2)
  • Lese AG (Jahrgang 3-4)

Die Kinder- und Jugendförderung Erzhausen unterstützt uns dankenswerterweise bereits, jedoch könnten wir auch Ihre Mithilfe gut gebrauchen.

Welche Angebote hätten Sie/ihr gerne? Kennen Sie schöne Angebote, die Sie auch für unsere Schule geeignet fänden? Oder können Sie sich vorstellen, selbst eine AG anzubieten?

Dann melden Sie sich gerne unter: maike.huber@erzhausen.de

Wir freuen uns auf Ihre/eure Ideen und Mithilfe!

Download
Informationsbrief
LS_AG Informationen 2. Halbjahr_01.2023.
Adobe Acrobat Dokument 424.4 KB
Download
Anmeldung Schulchor
LS_Schulchor_Anmeldung_01.2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 430.3 KB
Download
Anmeldung Garten AG
LS_Garten AG_Anmeldung_01.2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 427.0 KB
Download
Anmeldung Lese AG (1+2)
LS_Lese AG 1.u2. Jhg._Anmeldung_01.2023.
Adobe Acrobat Dokument 542.1 KB
Download
Anmeldung Lese AG (3+4)
LS_Lese AG 3. u 4. Jhg._Anmeldung_01.202
Adobe Acrobat Dokument 541.0 KB

Ausflug in den Wald

Wir sind der Schule aus zur Bahn gelaufen. Wir sind nicht mit der Bahn gefahren, sondern unten durch den Bahnhof gelaufen. Dann war da ein Mann mit dem wir in den Wald gegangen sind. Im Wald hat der Mann uns Bohnen gegeben. Die haben wir versteckt und mussten sie am Ende finden. Dann sind wir gelaufen und gelaufen. Dann kamen wir an einen Bach und haben da gegessen. Dann hat er uns eine Geschichte über einen Menschen und Igel erzählt. Dann haben wir ein Spiel gespielt. Dann sind wir nicht mehr auf einem Weg gelaufen, sondern durch den Wald. Dann wurden wir in 4 Gruppen aufgeteilt. Ich war mit Joury, Elissa, Diellza und Josefine. Wir haben die Baumart Eiche gekriegt. Wir mussten Blätter, Eicheln und Rinde finden. Dann haben wir Sachen in die Mitte gelegt und der Herr Wolf hat eine Sache weggenommen. Dann sind wir zurückgelaufen. Dann haben wir unsere Bohnen gesucht und ich habe beide gefunden. Dann sind wir zurückgelaufen.

(Samuel - Klasse 3d)


14.10.2022

Besuch aus Tansania - Eindrücke aus den verschiedenen Klassen

Am Freitag, den 14.10.2022 kamen ein Schuldirektor und seine vier ehemaligen Schüler aus Tansania (Afrika) zu uns an die Lessingschule in Erzhausen. Der Schuldirektor hieß Martin. Bei ihnen war auch ein Pfarrer.

In der Schule in Tansania gibt es ungefähr fünf Klassenräume und sieben LehrerInnen. In die Schule gehen ungefähr 500 Kinder. In einem Klassenraum sind 60-100 SchülerInnen. Der Direktor gab uns viele Informationen über das Land. Er erzählte uns auch von den BIG 5. Zu den BIG 5 gehören: Elefanten, Löwen, Affen, Nashörner und Leoparden.

Dann erzählte er uns noch eine Geschichte über einen Affen, der nicht auf seine Mutter hörte. Am Ende sangen sie uns noch ein afrikanisches Lied. Das war auch schon das Ende des Tages.

 

Text von: Aurora, Emilia und Emma S. aus der Klasse 4b


Die Hoffnungsbrücke

in Tansania. Es war cool, weil endlich mal gezeigt wurde, wie wichtig es ist, Kindern aus ärmeren Dörfern zu helfen. Am Freitag haben sie die Vorstellung in der  Turnhallte gemacht. Sie haben eine super Stimme und ihre Lieder waren klasse. Ich hätte am liebsten dazu getanzt. Ich fand es auch so süß, dass die Kinder in Tansania sich immer freuen, wenn sie helle Haut anfassen dürfen. Aber ich fand es echt krass, dass so viele Eltern sterben, wenn ihre Kinder 8,9 oder 10 sind! Aber ich glaube auch, dass alle Kinder, Jugendliche und Erwachsene den richtigen Weg zu der Brücke der Hoffnung finden werden! Emma - Klasse 3 a

In der Schule waren Leute aus Tansania. Das Projekt hieß Hoffnungsbrücke. Der Direktor hatte vier Kinder aus seiner Schule mitgenommen. Die Kinder studieren was Cooles. Sie haben zwei schöne Lieder vorgesungen. Der Direktor hat uns eine Geschichte erzählt. Ich fand es sehr interessant, wie man in Tansania lebt. Noemie - Klasse 3a

Am Freitag sind wir mit den ganzen dritten Klassen in die Turnhallte gegangen. Als wir dort waren, haben wir ein paar Schüler gesehen, die aus Tansania sind. Sie haben ein Lied gesungen. Danach hat der Direktor aus Tansania eine Geschichte erzählt. Sie handelt von einem kleinen Affen, der nicht auf seine Mutter gehört hat. Seine Mutter sagte: "Gehe nicht weit vom Haus!" Er hat nicht auf seine Mutter gehört. Er hat einen Sumpf gesehen und ist dort hingegangen. Er sank tief in den Sumpf ein und konnte sich nicht mehr helfen. Er schrie um Hilfe. Er hatte Angst. Der Elefant hörte ihn und half ihm heraus. Dann hat der Direktor gesagt, man soll immer auf seine Mutter und die Lehrer hören. Zum Schluss sangen sie noch ein Lied. Mir hat es super gefallen. Makbel - Klasse 3a


10.10.2022

AGs an der Lessingschule

Liebe Eltern und Kinder der Lessingschule,

wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen/euch endlich wieder einige Arbeitsgemeinschaften (AGs) anbieten können!

  • Koch AG (Jahrgang 1-4)
  • Theater AG (Jahrgang 1-4)
  • Mathe Kings AG (Jahrgang 3-4)
  • Schulchor (Jahrgang 2-4)
  • Friedensstifter AG (Jahrgang 4)

Bisher gibt es leider nur ein überschaubares Angebot an AGs. Die Kinder, die sich für eine AG anmelden und nicht gleich einen Platz erhalten, kommen auf unsere Warteliste für das 2. Halbjahr. Wir hoffen, in Zukunft unser Angebot noch weiter ausbauen zu können.

Die Kinder- und Jugendförderung Erzhausen unterstützt uns dankenswerterweise bereits, jedoch könnten wir auch Ihre Mithilfe gut gebrauchen.

Welche Angebote hätten Sie/ihr gerne? Kennen Sie schöne Angebote, die Sie auch für unsere Schule geeignet fänden? Oder können Sie sich vorstellen, selbst eine AG anzubieten?

Dann melden Sie sich gerne unter: maike.huber@erzhausen.de

Wir freuen uns auf Ihre/eure Ideen und Mithilfe!

Download
LS_Theater-AG_10.2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 547.1 KB
Download
LS_Koch-AG_10.2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 546.1 KB
Download
LS_Schulchor_10.2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 586.5 KB
Download
LS_Mathe-AG_10.2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 587.5 KB

Der Herbst ist im Anmarsch

Es wird Herbst. Die Temperaturen von 30 Grad sinken runter auf 13-20 Grad.

Die Winde werden kälter und die Blätter färben sich in ein wunderschönes orange-rot.

Die Kinder und Erwachsenen müssen sich dem Herbst anpassen. Eine wundervolle Zeit.

Aber heute nicht.

Es ist 10 Grad oder weniger. Die Rollerfahrt zur Schule ist die Hölle. Es fühlt sich an, als hätten wir morgen Winter. Dabei haben wir gerade mal Herbstanfang, gefühlt Winter.

Naja, nicht schlimm! Hauptsache der Herbst nimmt seinen Lauf wie jedes Jahr. Dann kommt der kalte, kalte Winter mit Schnee. Hoffentlich mit Schnee! Puh, aber jetzt bitte noch nicht!

 

Aber wir sind ja zum Glück Igel. Wir können uns ja einmummeln in der warmen, warmen Klasse.

Ja, wir Igel in der Herbstzeit.

 

Eine wundervolle Zeit ...

 

Text von: Aurora, Klasse 4b "Igel"


21.09.2022

Die Lessingschule ist seit diesem Schuljahr eine Leon-Hilfe-Insel!

Die Leon-Hilfe-Inseln sind ein Projekt der hessischen Polizei, dass es seit diesem Sommer auch in Erzhausen gibt.

Und die Lessingschule macht mit!

 

Leon-Hilfe-Inseln sind Geschäfte/Einrichtungen auf dem Schulweg, die Kindern als Anlaufstelle bei Problemen dienen können.

Wenn ein Kind Angst hat, sich verletzt hat oder sonstige Hilfe braucht kann es das Geschäft/Einrichtung betreten und wird Hilfe erhalten.

Die teilnehmenden Geschäfte/Einrichtungen erkennt man an einem Leon-Plakat an der Tür/im Schaufenster.

Auch die Lessingschule ist eine Hilfeinsel.

 

Nähere Informationen finden Sie im Leon-Hilfe-Insel Flyer und Elternbrief unter Downloads (Schulsozialteam).


23.06.2022

Mach dein Smartphone nicht zur Waffe

Um die SchülerInnen der Jahrgänge drei und vier auf die Gefahren des Internets aufmerksam zu machen, besuchte Schulpolizist Matthias Funk am vergangenen Donnerstag die Lessingschule. Auf lockere Art kam er mit den Kindern ins Gespräch über deren Umgang und Erfahrungen mit dem Smartphone. Dass der Redebedarf seitens der SchülerInnen so groß sein wird, damit hätte Matthias Funk nicht gerechnet. Auch die Lehrerinnen waren erstaunt, über die vielen Erlebnisse der Kinder und sind sich einig: Hier gibt es noch viel Aufklärungsbedarf, da bleiben wir dran!

Rückmeldungen der DrittklässlerInnen:

„Ich hätte nicht gedacht, dass so viele aus der Klasse ein Handy haben.“

„Ich wusste nicht, dass man keine Fotos von anderen einfach im Internet verschicken darf.“

 

„Es macht mir Angst, dass schon so viele Kinder von Unbekannten angeschrieben wurden.“


10.06.2022

Bundesjugendspiele

Am 10. Juni hatten wir zum ersten Mal Bundesjugendspiele. Wir haben uns alle auf dem Sportplatz Erzhausen getroffen. Zuerst sind wir zum Weitsprung, dann zum Wurf. Zwischendurch haben wir mit der Klasse Spiele gespielt und zum Schluss sind wir den 50 m Lauf gerannt. Als alle fertig waren fand die Jahrgangsstaffel statt. Da haben alle geschwitzt und laut angefeuert. Es war ein sehr schöner Tag.

 

Marlene & Valentin, 3a


07.04.2022

Die Kinder der Lessingschule setzen ein Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine


06.12.2021

Blaulichtnikolaus an der Lessingschule

Während am Montag, den 06. Dezember sich alle Klassen der Lessingschule zu einem gemeinsamen Adventsbeisammensein auf dem Schulhof trafen, bekam die Lessingschule Besuch vom Blaulichtnikolaus. Die Kinder freuten sich sehr, denn es gab für jede Klasse eine große Tasche mit reichlich Süßigkeiten, Nüssen, Mandarinen und Äpfeln. Zudem bekam jede Klasse noch ein Buch geschenkt, was in den kommenden Tagen während der Frühstückszeit zum Einsatz kommt.


05.10.2021

Galli-Theater in der Lessingschule

Sterntaler

Das Theaterstück fand in der Sporthalle der Lessingschule statt. Es handelte von einem Mädchen, das in die Welt hinausging und vielen Menschen half. Sie gab all´ ihre Sachen her, da sie sich nicht mehr an den Rat ihres Vaters erinnern konnte: "Alles geben oder alles nehmen?" Anschließend wurde sie jedoch dafür belohnt - sie hat einen Freund gefunden.

Das Stück war ziemlich lustig und hat uns gut gefallen, da die Darsteller viele Witze erzählt haben. Wir haben gelernt, dass man immer geben soll, dann kriegt man am Ende seines Lebens viel Glück.

 

Pinguinklasse 4a


Sterntaler

Das Galli-Theater war zu Besuch in der Lessingschule. In der Turnhalle durften die Viertklässler das Stück „Sterntaler“ sehen. Hier einige Berichte der 4c zu dem tollen Stück:

Ich fand das Theater gut. Da war eine Frau, die uns ein Sprichwort gesagt hat. Aber sie hat das Ende vergessen. Sie hat sich gefragt: „Nehmen oder geben?“ Es kamen viele Leute vorbei und sie hat den Leuten alles gegeben. Aber am Ende hat sie eine Freundin gefunden.

 

Die zwei Schauspieler haben das Märchen „Sterntaler“ nachgemacht. Es gab aber eine Änderung: Im Theater hat sie am Ende keine Goldtaler sondern eine Freundin bekommen. Es waren nur zwei Schauspieler, denn die eine Schauspielerin hat sich immer anders verkleidet. Und dann war noch einer für die Musik da. Es war ein sehr witziges Theaterstück.

 

Ich fand das Theater sehr gut, weil man auch nach seiner Meinung gefragt wurde. Im echten Sterntaler bekam das Mädchen Geld. Aber in diesem Theater bekam das Mädchen eine Freundin und Freunde sind tausendmal wichtiger als Geld. Man soll nie vergessen, dass alles, was man gibt, tausendfach zurückkommt.

 

Ich fand das Theaterstück sehr lustig und lehrreich. Vor allem fand ich es toll, dass man nach seiner Meinung gefragt wurde. Es gab zwei Schauspieler: Die eine stand immer vorne und die andere verschwand mehrmals hinter Glitzervorhängen, um sich umzuziehen. Es waren beides Frauen. Aber eine Frau setzte sich öfter eine Perücke auf und verkleidete sich als Mann. Sie verstellte ihre Stimme so lustig, dass ich die ganze Zeit lachen musste.

 

Das Theater war in der Turnhalle. Es waren nur zwei Schauspieler. Die eine Frau wusste nicht mehr, was ihr Vater gesagt hat: Geben oder Nehmen? Daraus wurde eine tolle Geschichte. Es war sehr lustig. Die eine Frau hat immer alles gegeben, weil sie denkt, dass es richtig ist. Am Ende war es auch richtig, denn sie hat eine Freundin gefunden.

 

 

Ich fand das Stück sehr schön. Man lernt viel daraus, z.B. dass man viel geben kann und als Belohnung etwas Tolles zurückbekommt. Außerdem finde ich es cool, dass sich eine Person immer umgezogen hat und so gut in die Rollen geschlupft ist. Es ist sehr unterhaltsam und lustig.


02.07.21

Die Klasse 2b im EM-Fieber

Diese herrlichen Bilder haben die Igel in Gruppenarbeit gestaltet. Das Fußballfeld ist mit Wasserfarben gemalt.

Die Spieler sind gezeichnet und mit Filz- bzw. Buntstiften coloriert.
Es hat uns allen eine Menge Freude bereitet!